Zuhause > Nachrichten > Nachrichten > Montagemethode der Ferrulenver.....
Produkte
Kontaktieren Sie uns
Jiangsu Yicheng Fluid Equipment Co., Ltd.
Verkaufsleiter: Jason Gao
E-Mail: info@yc-lok.com
Jetzt Kontakt

Nachrichten

Montagemethode der Ferrulenverbindung

  • Autor:Agnes
  • Lassen Sie auf:2019-12-13

Montagemethode der Ferrulenverbindung

1. Sägen Sie ein nahtloses Stahlrohr geeigneter Länge, um Grate an den Öffnungen zu entfernen. Die Endfläche des Rohrs muss senkrecht zur Achse stehen, und die Winkeltoleranz darf nicht größer als 0,5 ° sein. Wenn das Rohr gebogen werden muss, darf die Länge der geraden Linie vom Rohrende zum gebogenen Teil nicht weniger als das Dreifache der Länge der Mutter betragen.

2. Setzen Sie die Mutter und die Hülse auf das nahtlose Stahlrohr. Achten Sie auf die Richtung der Mutter und der Ferrule. Installieren Sie sie nicht verkehrt herum.

3. Schmieren Sie die Gewinde und Ferrulen des vormontierten Verbindungskörpers, setzen Sie das Rohr in den Verbindungskörper ein (das Rohr muss bis zum Ende eingeführt werden) und ziehen Sie die Mutter von Hand fest.

4. Ziehen Sie die Mutter an, bis die Ferrule das Rohr erfasst. Dieser Wendepunkt ist durch Erhöhen des Anziehdrehmoments (Druckpunkt) zu spüren.

5. Nach Erreichen des Druckpunktes die Druckmutter eine halbe Umdrehung festziehen.

6. Entfernen Sie den vormontierten Steckverbinderkörper und überprüfen Sie den Einsatz des Randes der Ferrule. Das sichtbare hervorstehende Band muss den Raum an der Endfläche der Ferrule ausfüllen. Die Ferrule kann leicht gedreht, aber nicht axial bewegt werden.

7. Schmieren Sie für die endgültige Installation die Gewinde des Gelenkkörpers in der tatsächlichen Installation und ziehen Sie die Muttern damit an, bis die wahrgenommene Anzugskraft zunimmt. Ziehen Sie dann die Schraube mit einer halben Umdrehung fest, um die Installation abzuschließen.

Montageanleitung für Ferrulenverbindungen

Bei der Installation der Ferrulenverbindung müssen die Innen- und Außenseiten der mit der Ferrulenverbindung verbundenen Rohrverbindungsschnittstelle gereinigt werden. Die Rohrverbindung muss poliert und plan sein und die Oberfläche muss gratfrei und uneben sein. Außerdem sollte es im Einbettungsteil der Rohrverbindung und der Ferrulenverbindung zu keinem Biegephänomen kommen, da sonst die Verbindung zwischen der Ferrulenverbindung und dem Stahlrohr undicht wird. Die Stahlrohre an den beiden Enden der verbundenen Ferrulenverbindung bestehen vorzugsweise aus einem einheitlichen Material, das ein Auslaufen wirksam verhindern kann.

Nachdem das Stahlrohr in den Ferrulenverbindungskörper eingeführt wurde, sollte die Stärke des Festziehens der Ferrule nicht zu groß sein. Die Hülse sollte schrittweise bis zum Fadenende oder 2/3 angezogen werden. Die Zwinge kann mit einem Schraubenschlüssel festgezogen werden.