Zuhause > Nachrichten > Nachrichten > Ein unsachgemäßer Betrieb der .....
Produkte
Kontaktieren Sie uns
Jiangsu Yicheng Fluid Equipment Co., Ltd.
Verkaufsleiter: Jason Gao
E-Mail: info@yc-lok.com
Jetzt Kontakt

Nachrichten

Ein unsachgemäßer Betrieb der Ferrulenrohrverbindung führt zu Undichtigkeiten und beeinträchtigt die

  • Autor:Jason
  • Lassen Sie auf:2020-08-14
Tatsächlich hat die Ferrulenrohrverbindung die Vorteile einer einfachen Struktur, einer bequemen Verwendung und ohne Schweißen. Wenn jedoch im Mittel- und Hochdruckhydrauliksystem der Betrieb nicht ordnungsgemäß ist, führt dies häufig zu Undichtigkeiten, die sich auf die Popularisierung und Verwendung auswirken.

Vorsichtsmaßnahmen für Rohrverbindungen vom Typ Ferrule: Es ist verboten, Füllstoffe wie Dichtmittel hinzuzufügen. Um eine bessere Dichtwirkung zu erzielen, werden die Hydraulikkomponenten durch das Dichtmittel blockiert. Beim Anschließen der Rohrleitung sollte das Rohr eine ausreichende Verformungszugabe aufweisen, um zu vermeiden, dass das Rohr einer Zugkraft ausgesetzt wird. Beim Anschließen der Rohrleitung sollte die Seitenkraft vermieden werden. Wenn die Seitenkraft zu groß ist, ist die Abdichtung nicht dicht. Beim Anschließen der Rohrleitung sollte es auf einmal gut sein, um eine mehrfache Demontage zu vermeiden, da sonst die Dichtleistung schlechter wird.

Vormontage der Ferrulenrohrverbindung:

Die Vormontage ist der wichtigste Teil der Ferrulenrohrverbindung, was sich direkt auf die Zuverlässigkeit der Abdichtung auswirkt. Im Allgemeinen wird ein spezieller Vorwärmer benötigt, und die Verbindung mit kleinem Durchmesser kann am Schraubstock vormontiert werden. Die Haupttypen von Rohrverbindungen vom Ferrulentyp sind gerade Rohrverbindungen vom Ferrulentyp, Ende vom Ferrulentyp, durchgehender Verbinder und T-Verbindung vom Ferrulentyp. Selbst wenn es sich um eine Charge von Waren desselben Herstellers handelt, ist die Tiefe des konischen Lochs im Verbindungskörper häufig unterschiedlich, was zu einer Leckage führt, die häufig ignoriert wird. Der richtige Weg besteht darin, ein Ende des Rohrs mit welcher Art von Verbindungskörper zu verbinden, und das entsprechende Verbindungsende ist mit demselben Verbindungstyp vormontiert, um Leckageprobleme weitgehend zu vermeiden.

Die Endfläche des Rohrs sollte bündig sein. Nachdem das Rohr gesägt wurde, sollte es vor dem Gebrauch auf der Schleifscheibe und anderen Werkzeugen poliert und nivelliert, entgratet, gereinigt und mit Hochdruckluft gereinigt werden. Während der Vormontage sollte die Koaxialität des Rohrs und des Verbindungskörpers so weit wie möglich eingehalten werden. Wenn die Rohrdurchbiegung zu groß ist, wird auch der Dichtungsfehler verursacht. Die Vorspannkraft sollte nicht zu groß sein, und die Innenkante der Ferrule sollte in die Außenwand des Rohrs eingeführt werden, und die Ferrule sollte nicht offensichtlich verformt werden. Beim Anschließen der Rohrleitung gemäß der angegebenen Anzugskraft zusammenbauen.

Installation einer Rohrverbindung vom Ferrulentyp: Für das Rohr, das nach Bedarf ein Säurebeizen erfordert, muss eine Säurebeizbehandlung durchgeführt werden. Das Rohr ist mit einer Sägemaschine oder einer speziellen Rohrschneidemaschine entsprechend der erforderlichen Länge abzuschneiden. Der Grat, die Metallspäne und der Schmutz innerhalb und außerhalb des Rohrende sind zu entfernen. Das Rostschutzmittel und der Schmutz der Rohrverbindung sind zu entfernen. Gleichzeitig muss die Rundheit des Rohrs gewährleistet sein. Führen Sie die Ferrule nacheinander in das Rohr ein, und die Vorderkante (Ende mit kleinem Durchmesser) der Ferrule muss mindestens 3 mm von der Rohröffnung entfernt sein. Führen Sie dann das Rohr in das Rohr ein Verjüngungsloch in der Verbindung, bis es nach oben gedrückt wird; Ziehen Sie die Mutter langsam an und drehen Sie gleichzeitig das Rohr, bis es stillsteht. Ziehen Sie dann die Mutter für 2/3 ~ 4/3 Umdrehungen an. zerlegen und prüfen, ob die Ferrule in das Rohr geschnitten hat und ob die Position korrekt ist. Die Ferrule darf sich nicht axial bewegen, sondern kann leicht gedreht werden. Ziehen Sie die Mutter nach bestandener Inspektion wieder fest.